Oma Hildas Kerwebrot

Für Oma Hilda war die Kerwe-Zeit immer ein ganz besonderes Ereignis im Jahr. Der ganze Ort freute sich auf die Festtage. Alles wurde geschmückt, die Musikanten spielten, es wurde getanzt, gut getrunken und lecker gegessen. Doch der beste Moment in dieser Zeit war, als ihr Vater aus der Backstube der Bäckerei das für sie leckerste Brot mit nach Hause brachte, dass sie je gegessen hatte: Das Kerwebrot.

Das Rezept dafür hatte bereits ihr Urgroßvater entwickelt und so wurde es immer wieder an die nächste Generation weitergegeben.

Inspiriert von den Erzählungen unserer Oma Hilda haben wir nun aus fein vermahlenem Weizenvollkorn- und Roggenvollkornmehl, aromatischem Roggenvollkornsauerteig und hochwertigem Braumalz ein Vollkornbrot der neuen Generation kreiert.

Oma Hilda‘s Kerwebrot enthält alle wertvollen Bestandteile des vollen Korns, was unser Brot ernährungsphysiologisch besonders wertvoll macht. Es ist fein und mild-aromatisch im Geschmack. Der im Brot enthaltene Sauerteig macht die Krume besonders saftig und sorgt dafür, dass es lange verzehrfrisch bleibt.

Überzeugen Sie sich selbst von der handwerklichen Qualität unserer besonderen Spezialität!